Inhalt
In Enns, der ältesten Stadt Österreichs, Stadtrecht seit dem Jahr 1212, steht die Zeit nicht still. Aus der Perspektive des Stadtturms wird die kommunale Entwicklung in den Jahren 1997 bis 2020 erzählt. Das 60 Meter hohe Wahrzeichen im Zentrum der historischen Altstadt blickt dabei in alle Himmelsrichtungen und schildert, was sich so alles zugetragen hat und welche Projekte verwirklicht wurden. Aufgerollt werden alle Bereiche des städtischen Lebens, wie Wirtschaft, Verkehr, Soziales, Gesundheit, Bildung und Kultur. Nicht fehlen dürfen Berichte über die Anfänge der Stadt mit dem römischen Legionslager Lauriacum um 200 n. Chr., das Museum Lauriacum (eines der bedeutendsten Römermuseen Mitteleuropas), die Heeresunteroffiziersakademie, die Landesausstellungen 1998 und 2018, die erste österreichische Cittáslow (Förderung regionaler Strukturen), Hochwasserkatastrophen und den Wirtschaftsraum Ennshafen mit mehr als 60 Betrieben. Aktionen und Kampagnen zu Zeiten von Covid-19 spiegeln das Engagement und den Zusammenhalt der Bürger wider. Gespickt ist das hochwertig gestaltete Buch mit 200 Fotos und vielen QR-Codes, die auf Imagefilme über die lebens- und liebenswerte Kleinstadt an der Enns-Donau-Mündung verweisen.  


Stadtgemeinde Enns
Blick auf Enns
Die Entwicklung der Stadt von 1997–2020
ISBN 978-3-7095-0124-5
Hardcover, 160 Seiten
Durchgehend farbig bebildert
Format: A4
Euro (A/D) 29,90


Autorenporträt:


Die Stadtgemeinde Enns :
als Herausgeber stellte für dieses Buchprojekt ein engagiertes Team auf die Beine: Rafael Haslauer, freier Journalist – Autor/Redaktion; Waltraud Paukner, Stadtgemeinde Enns – Administration/Organisation; Bürgermeister Franz Stefan Karlinger – Auftraggeber und Projektleiter; Dr. Reinhardt Harreither, wissenschaftlicher Leiter des Museums Lauriacum – Autor der geschichtlichen Passagen; Oberamtsrat i. R. Erwin Grünwald – Aufgliederung der Informationen.
Foto: Wolfgang Simlinger
www.enns.at

Ja, hiermit bestelle ich Stück zu je € 38,00

Ihre Lieferadresse und Rechnungsadresse:
Vorname:
Nachname:
Strasse:
PLZ:
Ort:
Land:
Telefonnummer*:
E-Mail:
Nachricht*:
Zahlungsart:

per Erlagschein
 

Ja, hiermit akzeptiere ich die AGB.


Sie haben Fragen?
Gerne beantworten wir diese auch telefonisch!
Telefon: +43 - (0) - 7252 - 52 0 53 - 0