Inhalt
Die Waldenser, um das Jahr 1170 von Petrus Waldes in Lyon gegründet, lebten nach der Bibel und predigten die Armut. Sie trotzten der Amtskirche und wurden als Ketzer verfolgt. Angefangen von religiösen und sozialen Entwicklungen im Mittelalter schildert die Theologin und Pfarrerin im Ehrenamt Helga Fiala Lehre und Wirken der Waldenser. Vor allem Steyr war im 13. und 14. Jahrhundert eine Hochburg des Waldensertums. Die Inquisition rottete die Waldenser fast vollständig aus. Etwa hundert von ihnen erlitten 1397 in Steyr den Feuertod. Die Waldenser gelten als Wegbereiter der Reformation, aus der die Evangelische Kirche hervorgegangen ist. „Das Buch ist der Erinnerung an diese mutigen Vorfahren des christlichen Glaubens und dem frühen sozialen Engagement gewidmet“, betont die Autorin. Ihr Buch ist zugleich ein Beitrag zum Jubiläumsjahr 2017 „500 Jahre Reformation“.



Helga Fiala
Waldenser zu Steyr
Eine vorreformatorische Bewegung
ISBN 978-3-85086-974-8
134 Seiten, Hardcover
Format: 17 x 24,5 cm
Preis: Euro (A/D) 19,90 / CHF 26,90




Autorenporträt:

Helga Fiala, Mag. theol.
Geboren in St. Pölten, Ausbildung und Studium in Wien, Graz und Linz. Lebt seit 50 Jahren in Steyr, jahrzehntelang als Pflichtschullehrerin und Erwachsenenbildnerin tätig. Seit 2007 Pfarrerin im Ehrenamt in der Evangelischen Pfarrgemeinde Steyr. Seit der Pensionierung widmet sie sich der Seelsorge und betreut speziell Menschen in Altenheimen. Autorin mehrerer Bücher. Verwitwet, drei Kinder, sechs Enkelkinder. Zu ihren Lieblingsbeschäftigungen gehören das Lesen, Schreiben, Reisen und der Garten.
www.helgafiala.com

Ja, hiermit bestelle ich Stück zu je € 19,90

Ihre Lieferadresse und Rechnungsadresse:
Vorname:
Nachname:
Strasse:
PLZ:
Ort:
Land:
Telefonnummer*:
E-Mail:
Nachricht*:
Zahlungsart:

per Erlagschein
 

Ja, hiermit akzeptiere ich die AGB.


Sie haben Fragen?
Gerne beantworten wir diese auch telefonisch!
Telefon: +43 - (0) - 7252 - 52 0 53 - 0