Inhalt
Rita Maria Nikodim erlitt im Dezember 2009 einen schweren Schicksalsschlag, der ihr Leben von Grund auf veränderte: Sie brachte ihre Tochter tot zur Welt. Dieser Wendepunkt, der sie schließlich zu einem neuen, bewussteren Leben führte, hat sie veranlasst, ihr erstes Buch zu schreiben. Die Wienerin hat ihre Erlebnisse und Erfahrungen sehr berührend, sehr persönlich und positiv zu Papier gebracht. Der Tod der Tochter war für sie der Beginn einer Reise voller neuer Erfahrungen und Liebe, die sie in diesem Buch weitergibt. Sie macht allen Eltern, die um ein Kind trauern, Mut, dass es über den Tod hinaus eine Verbindung gibt, die nicht raum- und zeitabhängig ist. Es geht um eine Herzensbeziehung, die schwer greifbar, aber doch ganz real ist. Die Autorin fühlt sich auf wundervolle Weise mit ihrem "Lichtkind" verbunden und von ihm geleitet. Rita Maria Nikodim kennt Verlust und Schmerz, mehr als ihr lieb ist. Sie hat bereits einmal Zwillinge in der zehnten Schwangerschaftswoche verloren. Ihr Buch ist sowohl eine eindringliche autobiografische Erzählung als auch ein Leitfaden über Selbstfindung, Bewusstseinsbildung und Trauerarbeit. Sie beschreibt die schwierige Zeit "danach", ihre Art der Verarbeitung des Traumas und gibt wertvolle Tipps, wie man mit dieser Ausnahmesituation umgeht.


Bibliografische Daten

Rita Maria Nikodim: Mein Lichtkind
Wie mich der Verlust meiner Tochter zu einem bewussteren Leben führte
ISBN: 978-3-85068-957-1
Format: 12 x 19,5 cm
Umfang: 192 Seiten
gebunden
Preis: €(A/D) 14,90 CHF 21,90





Autorenporträt:

Rita Maria Nikodim,
Die klassische Sängerin und Schauspielerin wurde in Wien geboren und ist in Niederösterreich in einer vierköpfigen Familie aufgewachsen. Sie hat an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien studiert und arbeitet als Darstellerin an Bühnen wie dem Theater an der Wien, Stadttheater Baden, Landestheater Salzburg, Raimundtheater, Wiener Musikverein und Konzerthaus oder auch für den ORF. Sie präsentierte Programme mit Ernst Grissemann, Otto Schenk und anderen. Von 2006 bis 2012 war sie Stimmbildnerin der Wiener Sängerknaben und seit 2011 ist sie dort Improvisationslehrerin. Zu ihren besonderen Vorlieben zählen Stimmen- und Dialektimitationen.
nikodim.net/lichtkind
Foto: Franz Baldauf

Ja, hiermit bestelle ich Stück zu je € 14,90

Ihre Lieferadresse und Rechnungsadresse:
Vorname:
Nachname:
Strasse:
PLZ:
Ort:
Land:
Telefonnummer*:
E-Mail:
Nachricht*:
Zahlungsart:

per Erlagschein
 

Ja, hiermit akzeptiere ich die AGB.


Sie haben Fragen?
Gerne beantworten wir diese auch telefonisch!
Telefon: +43 - (0) - 7252 - 52 0 53 - 0