Inhalt

Um 80 Seiten und viele Bilder erweiterte Neuauflage!

Neue Kapitel:
• Die Waffenproduktion in Steyr auch vor Werndl
• Die Rolle der Arbeiter wird beleuchtet
• Zahlreiche Werndl-Anekdoten zeigen Werndl in persönlichem Licht

Der Großindustrielle Josef Werndl (1831-1889), der bedeutendste Steyrer, Politiker und Ehrenbürger der Stadt, leistete überaus viel für seine Heimatstadt, unterstütze manch städtische Projekte und war großzügig zu seinen Arbeitern und zu Bedürftigen. Lesen Sie auch die Geschichte der Österreichischen Waffen- fabriksgesellschaft (ÖWG) in Steyr, der größten und modernst ausgestatteten Waffenschmiede Europas zur Zeit der Österreichisch- Ungarischen Monarchie. Viele bis dato unbekannte Details aus der großen Fammilie Josef Werndls sowie ein umfassender Stammbaum sind dargestellt. Werndls Engagement bei der Wolfsegg-Traunthaler Kohlenwerks AG wird beleuchtet, sein umfangreicher Hausbesitz, seine Innovationskraft in der damals neuartigen Elektrotechnik und seine vorbildlichen Leistungen im sozialen Wohnbau. Mehr als 200 Fotos zeigen Porträts, Objekte der Waffenfabrik im Steyrer Wehrgraben und von ihr erzeugte Schusswaffen, die in alle Welt exportiert wurden.



Bibliografische Daten

Hans Stögmüller;
Josef Werndl und die Waffenfabrik in Steyr
ISBN: 978-385068-860-4
Format: A 4
Umfang: 448 Seiten, zahlreiche Abbildungen
Hardcover mit Schutzumschlag und Leseband
Preis: €(A/D) 65,00 CHF 89,00




Autorenporträt:

Hans Stögmüller
geb. 1949 in Steyr, war Redakteur einer oberösterreichischen Tageszeitung und beschäftige sich seit langer Zeit intensiv mit der Geschichte der Eisenstadt und ihrer Umgebung. Bisherige Bücher: 1987: "Wehrgraben. Führer durch Geschichte und Arbeitswelt" 1992: "Österreichische Eisenstrasse. Kulturführer" (ds. Buch zusammen mit Gerhard Sperl und Werner Tippelt). beide Bücher im Ennsthaler Verlag. Als Mitglied des Vereines "Freunde der Geschichte der Stadt Steyr und der Eisenwurzen" ist er auch regelmäßig Autor für das Jahrbuch des Stadtarchivs Steyr.

Ja, hiermit bestelle ich Stück zu je € 65,00

Ihre Lieferadresse und Rechnungsadresse:
Vorname:
Nachname:
Strasse:
PLZ:
Ort:
Land:
Telefonnummer*:
E-Mail:
Nachricht*:
Zahlungsart:

per Erlagschein
 

Ja, hiermit akzeptiere ich die AGB.


Sie haben Fragen?
Gerne beantworten wir diese auch telefonisch!
Telefon: +43 - (0) - 7252 - 52 0 53 - 0