Inhalt
Beihnahe hätte ich meine Tochter endgültig an die Magersucht verloren,so Brigitte Reifetzhammer in ihrem packenden Bericht. So erleben auch Nichtbetroffene, wie ein bisher unbelastetes Familienleben eine dramatische Wendung erlebt, wie die Verzweiflung um sich greift und wie der unermüdliche Kampf letztendlich gut ausgehen kann. Geschrieben aus dem Herzen der Mutter, komplettiert mit den Tagebucheintragungen der Tochter. Ein leidenschaftlicher Appell, schon beim ersten Verdacht auf eine Essstörung das Gespräch zu suchen, Halt zu bieten und damit der Sehnsucht nach einem erfüllten Leben eine Chance zu geben.


Bibliografische Daten

Brigitte Reifetzhammer; "Ich wär so gerne satt"
Meine Tochter besiegt die Magersucht
ISBN: 978-3-85068-836-9
Format: 13,5 x 21 cm
Umfang: 144 Seiten, 8 Farbbilder
Broschur
Preis: €(A/D) 14,90 CHF 21,90




Autorenporträt:

Brigitte Reifetzhammer
lebt in Linz/Donau, Ober- österreich. Die Mutter von 3 erwachsenen Kindern arbeitet in einem großen sozialen Unternehmen und leitet dort ein Integrationsprojekt für verhaltens- auffällige junge Erwachsene.

Ja, hiermit bestelle ich Stück zu je € 14,90

Ihre Lieferadresse und Rechnungsadresse:
Vorname:
Nachname:
Strasse:
PLZ:
Ort:
Land:
Telefonnummer*:
E-Mail:
Nachricht*:
Zahlungsart:

per Erlagschein
 

Ja, hiermit akzeptiere ich die AGB.


Sie haben Fragen?
Gerne beantworten wir diese auch telefonisch!
Telefon: +43 - (0) - 7252 - 52 0 53 - 0