Inhalt
Viele Hitlerjungen haben freiwillig im Volkssturm, in der Wehrmacht oder in der Waffen-SS gedient. Von falschen Idealen irrgeleitet, fanatisiert, abenteuerlustig und zum Kampf erzogen, glaubten sie 1945, doch noch das Großdeutsche Reich vor den Feinden retten zu können. Sie wurden von den braunen Machthabern verführt und missbraucht.

"Ich war einer dieser Kriegsfreiwlligen und erst 15 Jahre alt. Dieser Erinnerungen entsprangen nicht meiner Fantasie, sondern beruhen auf erlebten, wahren Begebenheiten und zeigen auch, wie ich diese Zeit gesehen und empfunden habe und wie ich heute über sie denke." Helmut J. Kislinger



Bibliografische Daten

Helmut J. Kislinger; Verführt und missbraucht
Ein ehemaliger Hitlerjunge erzählt aus der Kriegs- und Nachkriegszeit
ISBN: 978-3-85068-827-7
Format: 12 x 19,5 cm
Umfang: 160 Seiten
Broschur
Preis: €(A/D) 14,90 CHF 21,90

Zum E-Book



Autorenporträt:

Helmut J. Kislinger,
1929 in Ried im Innkreis geboren, ab 1938 Mitglied der Hitlerjugend. Mit 14 Jahren dem Militärfirstdienst beigetreten, mit 15 Jahren als Kriegsfreiwlliger zum Dienst mit der Waffe verpflichtet. 1945 in russische Kriegsgefangenschaft geraten. 1948 Möglichkeit, im Stiftsgymnasium Schliebach die Mittelschule binnen 3 Jahre abzuschließen. Später Landesdienst.

Ja, hiermit bestelle ich Stück zu je € 14,90

Ihre Lieferadresse und Rechnungsadresse:
Vorname:
Nachname:
Strasse:
PLZ:
Ort:
Land:
Telefonnummer*:
E-Mail:
Nachricht*:
Zahlungsart:

per Erlagschein
 

Ja, hiermit akzeptiere ich die AGB.


Sie haben Fragen?
Gerne beantworten wir diese auch telefonisch!
Telefon: +43 - (0) - 7252 - 52 0 53 - 0